Nach allem was ich bisher weiß sollte das Oel eine Temperatur von 70-90 Grad haben.

Um es so zu erwärmen gibt es viele Möglichkeiten ich nenne hier nur ein paar :

- die wärme des Kühlwassers nutzen

Dazu muß der Motor aber schon laufen also eine Zweitank Lösung (der Motor startet mit Diesel aus einem extra Tank z.B. im Kofferraum) und sobald das Kühlwasser warm ist wird auf Oel umgeschaltet (per Hand oder el. Regelung). Hat die Nachteile das der Einbau relativ umständlich ist (Spritleitungen ziehen, Kanister im Kofferraum) und wenn der Rücklauf von der Einspritzpumpe nicht kurz geschlossen ist langsam aber sicher der Diesel Anteil im Oel steigt ... dann kann ich auch darauf verzichten und gleich gemischt tanken. Der Preis für Bausätze liegt in der Regel zwischen 600-1400, wenn man alles selbst kauft aber sicher auch darunter ;-)

- einen "Durchlauferhitzer" einbauen

scheint mir die beste Lösung zu sein. Oel wird unabhängig erwärmt man kann notfalls mehrere erhitzter hintereinander schalten um höhere Temperaturen zu erreichen. Es besteht aber die Gefahr das das Oel zu heiß wird, und das es zu schnell heiß wird (pumpe und Ventile sich nicht langsam sondern schock artig erwärmen).Preis von 50-180 DM

- die Wärme der Abgasanlage nutzen

Auch eine gute Möglichkeit ... aber verboten und meines Wissens nach ohne Chance auf TÜV

- das Oel mittels extra Glühkerzen erhitzen

betreiben anscheinend auch recht viele Leute ähnliches Prinzip wie der Durchlauferhitzer nur um Längen billiger. Preis um die 30 DM.

 

 

[Home] [Umbau] [Mein Umbau] [Bilder des Umbaues] [Erfahrungen] [Geschichten] [Links] [Adressen] [Bilder von Bauteilen] [Tanken] [Gästebuch] [E-Mail für mich]